Den Tag mit Morgensport begrüßen

Diese Motivationstipps und Morgensport-Ideen überzeugen auch die müdesten Langschläfer.

Sich für Morgensport motivieren ist nicht so einfach. Mit diesen Tipps funktioniert's.

Für alle Langschläfer: „Früh aufstehen lohnt sich!“ Vor allem dann, wenn man die gewonnene Zeit für Morgensport nützt. Danach kann kommen was will. Sie starten frisch, gut gelaunt und voll motiviert in den Tag. Und ganz nebenbei haben Sie mehr Zeit für sich.

Vom Morgenmuffel zum Frühaufsteher: 6 Tipps

Ab ins Bett
Gehen Sie ins Bett, sobald Sie müde sind. Versuchen Sie sich nicht künstlich wach zu halten, bis das Hauptabend-Programm zu Ende ist. Auch der Schreibtisch läuft Ihnen nicht über Nacht davon. 

Morgensport planen
Zu Beginn können Sie den Morgensport wohl eher nicht genießen. Wie für alle anderen unangenehmen Dinge sollte man sich daher auch hier einen Plan zurechtlegen. Und zwar schriftlich. Fixieren Sie Tage und Uhrzeit in Ihrem Terminkalender. Fangen Sie zum Beispiel mit zwei Tagen pro Woche an.

Klamotten am Vorabend auswählen und bereitlegen
Klingt komisch, ist aber so: Es steht sich leichter auf, wenn die Kleidung für Morgensport und Arbeit schon parat liegen. Einfach aus dem Bett hüpfen und rein in die Anziehsachen!

Wecker außer Reichweite
Stellen Sie den Wecker ein bis zwei Meter vom Bett entfernt auf. Um ihn auszuschalten, müssen Sie aufstehen. Sie haben keine Wahl und auch der Schlummer-Modus funktioniert hier nicht. Einmal aus dem Bett, ist das Schlimmste bereits überstanden. Ein weiterer Tipp: Wählen Sie als Weckerton Ihren aktuellen Lieblingssong. Das motiviert zusätzlich.

Wasser trinken
Ein bis zwei Gläser Wasser vor dem Morgensport helfen dem Körper auf die Sprünge. Außerdem wird lästiges Durstgefühl während des Sports vermieden. 

Die Ruhe am Morgen genießen
Hören Sie das? Eben nicht. So früh sind nur wenige Menschen unterwegs. Kein Lärm, kein Krach, kein Stress. Genießen Sie ganz bewusst die Ruhe am Morgen. Sie werden das mit der Zeit zu schätzen lernen.

Morgensport: Einfache Muntermacher für jeden Tag

  • Optimal um den Kreislauf anzukurbeln: Der Klassiker unter den Morgensport-Aktivitäten ist das Laufen. Bei einer Runde Joggen an der frischen Luft tanken Sie Energie für den ganzen Tag. Und damit die Motivation nicht verloren geht: Lauftipps vom Profi
  • Yoga eignet sich ebenfalls hervorragend als Morgensport. Genießen Sie die Ruhe am Morgen und starten Sie mit dem „Sonnengruß“ oder anderen Yoga-Übungen entspannt in den Tag. Yoga-Stile gibt es viele. Welcher Yoga-Typ sind Sie?
  • Einfaches Workout: Zu Beginn strecken Sie sich bewusst. Die Arme bis zu den Fingerspitzen. Die Beine bis zu den Zehenspitzen. Danach vier bis fünf Fitness-Übungen wie Liegestütze, Sit-Ups, Kniebeugen, Unterarm-Stütz. Wenn Sie möchten, können Sie auch Thera-Bänder in Ihr Training miteinbeziehen. Abschließend ein paar Stretching-Einheiten und der Tag kann kommen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag!

Fotos: shutterstock/Pressmaster 

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte
Empfehlung
Thera-Band rot mit  Zippbox

Thera-Band rot mit Zippbox

1 Stk. 13,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Sixtus fit Kühlspray

Sixtus fit Kühlspray

300 ml
3,17 pro 100 ml
9,50 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Doppelherz aktiv Magnesium + Kalium 400 Tabletten

Doppelherz aktiv Magnesium + Kalium 400 Tabletten

30 Stk.
0,18 pro 1 Stk.
5,50 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Thera-Band Trainingsset Anfänger

Thera-Band Trainingsset Anfänger

3 Stk.
5,65 pro 1 Stk.
16,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
DAS gesunde PLUS Pflaster Hydrogel
601421_badge

DAS gesunde PLUS Pflaster Hydrogel

10 Stk. 3,55 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE