Perfekt geschummelt! Das Anti-Chaos-Programm

Spontanbesuch vor der Tür und Chaos drinnen? So schnell täuschen Sie Ordnung im Zuhause vor.

Die Schwiegermutter kündigt einen ungeplanten Besuch an, die beste Freundin überrascht zum Kaffeetratsch oder Tante Martha schaut kurz herein. Für Freunde der geordneten Unordnung sind Spontanbesuche schlichtweg eine Katastrophe. Müssen sie aber nicht sein. Mit diesem 2-Minuten-Programm zum Aufräumen täuschen Sie in wenigen Minuten den perfekten Haushalt vor. Gewusst wie!

Ab in die Waschmaschine

Wäscheberge, wohin das Auge reicht? Dann ab in die Waschmaschine damit. Einfach hinein - ohne sortieren, aber auch ohne einschalten. Quasi als Aufbewahrungsort tut die Waschmaschine auch gute Dienste. Hat sich der Besuch wieder verabschiedet, kann die Wäsche ja immer noch geordnet und gewaschen werden.

Aus den Augen aus dem Sinn

Die ganze Wohnung putzen? Fehlanzeige! Schnappen Sie sich eine Schachtel oder einen großen Müllsack und schmeißen Sie sämtlichen Krimskrams der Wohnung hinein. Ein Boden ohne Übrigbleibsel, Tische ohne Zeitungen, Regale ohne Kaffeehäferln und Sesseln ohne Kleidungsstücke schaffen gleich eine unheimliche Ordnung. Die Schachtel vorerst am besten mal im Abstellraum oder in einem Kasten verschwinden lassen. Aussortieren können Sie später.

Das stille Örtchen

Irgendwann führt der Weg den Gast auch mal zur Toilette. Kurz mal mit Klobesen und Putzmittel über die Kloschüssel gewischt. Das Waschbecken gesäubert, einen neuen WC-Stein eingehängt - und das WC wirkt wie frisch geputzt.

Frischluft reinlassen

Reißen Sie die Fenster auf und lassen Sie Frischluft herein. Ein gut gelüfteter Raum statt Müffelbude - das wirkt gleich sehr ordentlich.

Das Waschbecken ist vor lauter Schmutz-Gesschirr nicht mehr zu sehen. Der Geschirrspüler ist voll? Ab in Backrohr und Dampfgarer damit. Eine saubere Küche wirkt Wunder - und im Backofen haben Gäste wohl nichts verloren.

Foto: shutterstock/Gabi Moisa

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte

KOMMENTARE