Kühlschrank richtig putzen

Schritt für Schritt zum hygienisch sauberen Kühlschrank.

hygienisch sauberer Kühlschrank In einem sauberen Kühlschrank bleiben Lebensmittel länger haltbar.

Unangenehme Gerüche und ekelige Flecken sind noch das kleinere Übel: Reinigt man seinen Kühlschrank nicht regelmäßig, gedeihen dort Keime munter vor sich hin. Schnell „durchwischen“ schafft hier keine Abhilfe. Nur eine Grundreinigung macht den Kühlschrank nicht nur sauber sondern auch hygienisch rein.

Welche Reiniger braucht's?

Verwenden Sie nur ungebrauchte oder frisch desinfizierte Putzlappen. Alte Schwämme zählen nämlich zu den größten Bakterienfallen im Haushalt. Die Oberflächen und vor allem die Gummidichtungen in Kühlschränken sind meist sehr empfindlich. Putzen Sie deshalb auf jeden Fall mit einem weichen Tuch. Auch Tabu: Scheuermilch - egal wie hartnäckig manche Flecken sind. Die Oberflächen werden dadurch aufgeraut, Bakterien und Schmutz sammeln sich dort dann noch lieber an.

Kurz eingeweicht lassen sich Flecken auch mit normalen Reinigern gut entfernen. Am besten eignen sich dafür Spülmittel, Allzweckreiniger und Küchenreiniger. Inzwischen gibt es auch schon spezielle Putzmittel für Kühlschränke, zum Beispiel den Dr. Beckmann Kühlschrank Hygiene-Reiniger. Das Hausmittel Essig ist zwar effektiv und neutralisiert Gerüche, Gummidichtungen können früher oder später aber porös werden. Die Türen von Edelstahl-Kühlschränken bekommen Sie mit speziellen Edelstahlreinigern sauber, zum Beispiel von Denkmit.

Bei einer gründlichen Reinigung werden in der Regel die meisten Keime getötet. Wer aber ganz sicher sein möchte, dass Bakterien, Viren und Pilze den Kühlschrank nicht zu ihrem Zuhause machen, kann desinfizierende Reiniger verwenden, zum Beispiel den Lysoform Küchen-Reiniger desinfizierend.

Schritt für Schritt zum sauberen Kühlschrank

Ausräumen und ausmisten

Schalten Sie Ihren Kühlschrank aus und räumen Sie ihn komplett aus. Nicht nur Lebensmittel müssen raus, auch alle beweglichen Teile wie Glasplatten, Kunststoff-Ablagen oder Gemüsefächer. Überprüfen Sie alle Ablaufdaten der Lebensmittel: Was nicht mehr gut ist, darf später auch nicht mehr zurück in den Kühlschrank. Die Kühlschrankteile waschen Sie mit der Hand ab oder geben Sie in den Geschirrspüler (sofern sie spülmaschinenfest sind).

Putzen und Wischen

Jetzt geht’s ans Putzen: Wischen Sie den Kühlschrank von oben nach unten gründlich durch. Die Richtung ist entscheidend. Beginnen Sie nämlich unten, läuft das ganze verdreckte Putzwasser nach unten sobald Sie oben angelangt sind. Eingetrocknete Flecken weichen Sie am besten mit etwas Reiniger ein. 

Gummidichtung reinigen

Werden sie beim Putzen vergessen, kann das wirklich ins Geld gehen: Mit schlecht gereinigten, porösen oder verzogenen Dichtungen lässt sich die Türe nicht mehr richtig schließen. Die Folge: Das Gerät verbraucht mehr Energie, um die Lebensmittel auf die gewünschte Temperatur zu kühlen. Reinigen Sie die Dichtungen wieder von oben nach unten. Schmutz in engen Rillen können Sie mit Wattestäbchen oder Schaschlick-Spießen hervorholen.

Gründlich abtrocknen

Damit sich nicht sofort wieder neue Bakterien verbreiten trocknen Sie den Kühlschrank gut ab. Auch die Einzelteile und Dichtungen. Lassen Sie ihn noch ca. eine halbe Stunde mit geöffneter Tür stehen, damit auch der letzte Rest Feuchtigkeit entweichen kann. Dann dürfen Kühlschrank-Teile und Lebensmittel wieder hinein.

Kühlschrank außen abwischen

Zuguterletzt wird der Kühlschrank noch außen abgewischt. Vergessen Sie dabei nicht den Türgriff. Dort sammeln sich Bakterien besonders gerne. Ab und zu sollten Sie den Kühlschrank – sofern er nicht eingebaut ist – etwas hervorziehen und die Rückseite reinigen.

Empfehlung
Profissimo Universal-Verschlüsse Beschriftbar
601421_badge

Profissimo Universal-Verschlüsse Beschriftbar

14 Stk.
0,14 pro 1 Stk.
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Wie oft den Kühlschrank putzen?

Empfohlen wird, den Kühlschrank ca. einmal im Monat gründlich durchputzen. Sie können die Intervalle auch ausdehnen. Voraussetzung dafür ist eine sorgsame Aufbewahrung der Lebensmittel: Alle Lebensmittel gut verpacken, kleine Flecken sofort wegwischen und verdorbenes Obst und Gemüse rasch aus dem Kühlschrank nehmen.

Foto: shutterstock/Africa Studio

Produkte zu diesem Beitrag

8 Produkte
Empfehlung
Dr. Beckmann Kühlschrank Frische
603616_badge

Dr. Beckmann Kühlschrank Frische

1 Stk. 2,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Profissimo Mikrofaser Universaltücher sort.
601421_badge

Profissimo Mikrofaser Universaltücher sort.

2 Stk.
0,98 pro 1 Stk.
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Pril Ultra Konzentrat Spülmittel Gold
603616_badge

Pril Ultra Konzentrat Spülmittel Gold

450 ml
3,22 pro 1 l
1,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Dr. Beckmann Kühlschrank Hygiene-Reiniger

Dr. Beckmann Kühlschrank Hygiene-Reiniger

250 ml
11,80 pro 1 l
2,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Saugstark&Sicher Küchentücher Recycling
601421_badge

Saugstark&Sicher Küchentücher Recycling

2 Stk.
0,43 pro 1 Stk.
0,85 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Lysoform Küchen-Reiniger desinfizierend
603616_badge

Lysoform Küchen-Reiniger desinfizierend

750 ml
5,27 pro 1 l
3,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Frosch Aktiv-Soda Reiniger
603616_badge

Frosch Aktiv-Soda Reiniger

500 ml
3,90 pro 1 l
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Profissimo Universal-Verschlüsse Beschriftbar
601421_badge

Profissimo Universal-Verschlüsse Beschriftbar

14 Stk.
0,14 pro 1 Stk.
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE