Out-of-bed, Surferstyle oder Wetlook?

Wie Männer kurze Haare stylen: 4 Produkte, 4 Typen

Stylingideen für Männerhaare: So finden Sie das passende Produkt für Ihr Styling. Stylingideen für Männerhaare: So finden Sie das passende Produkt für Ihr Styling.

Beim Haarstyling kann Mann aus dem Vollen schöpfen. War noch vor einigen Jahren das Haargel die klare Nummer 1, gibt es heute eine ganze Reihe an praktischen Helferleins für‘s Männerhaar. Doch welches Stylingprodukt eignet sich für welche Frisur? Und wie wendet man es am besten an? Styling-Tipps für Kurzhaarfrisuren:

Spray und Lack für extreme Frisuren

Die große Zeit des Haarlacks war in den 1950er und 60er Jahren: Die Haartollen à la Elvis Presley mussten ja irgendwie modelliert werden. Danach lange Zeit in Vergessenheit geraten, ist er jetzt wieder da. Männer trauen sich in Sachen Haare wieder mehr zu und versuchen sich an den unterschiedlichsten Styles. Auch die berühmte Tolle ist wieder zurück. Haarlack und Haarspray eignen sich perfekt zum Fixieren von kreativen und extremen Frisuren. Auch in Kombination mit anderen Stylingprodukten sorgen sie für den nötigen Halt.

Tipp: Eine zu große Menge an Haarlack lässt das Haar künstlich und angeklatscht wirken. Haarspray kann Rückstände hinterlassen, wenn die Haare überlastet werden. Also auch hier den Sprühkopf nicht zu lange gedrückt halten.

Stylingtyp: rebellisch, wild, experimentierfreudig

Matte Pasten für den Surfer-Look

Pasten sind ausgezeichnete Strukturgeber. Damit lassen sich die Haare nach Belieben verstrubbeln, kneten und stylen – so lange bis sie perfekt durcheinander liegen. Ein bedeutender Vorteil der Paste liegt in ihrer Geschmeidigkeit: Die Frisur kann so den ganzen Tag immer wieder neu gestylt werden – und das ganz ohne neue Paste.

Tipp: Für den perfekten Surfer-Look gibt es matte Styling-Pasten. Die Haare sehen dann aus wie vom Wind zerzaust und von Salzwasser und Sonne gebleicht.

Stylingtyp: verwegen, chaotisch, individuell

Out of bed mit Haarwachs

Der „Bin gerade erst aufgestanden und was kümmern mich da meine Haare“-Look wirkt lässig, cool und ungezwungen. Um das Haar wie zufällig zu stylen verwendet man am besten Haarwachs. Einfach von vorne nach hinten in die Haare einarbeiten, einzelne Strähnen betonen und die Ponypartie aufstrubbeln. Die Konturen bleiben dabei eher glatt. – Fertig ist der perfekte Undone-Look.

Tipp: Das Wachs zuerst in den Händen verreiben. Durch die Körperwärme verschmilzt es und lässt sich besser im Haar verteilen.

Stylingtyp: natürlich, sexy, lässig

Haargel mit dem Nass-Effekt

Haargel akzentuiert einzelne Strähnen und verleiht dem Haar den berühmten Wet-Look. Für eine klassische Gelfrisur kämmt man das feuchte oder nasse Haar zurück und arbeitet das Gel ein. Für besonders trendbewusste Männer ist der Retro-Wet-Look genau das richtige: Die Schläfen streng nach hinten gekämmt, das Haupthaar lässig zur Seite gelegt – gerne auch mit einem tiefen Seitenscheitel.

Tipp: Darauf achten, dass das Gel gleichmäßig vom Ansatz bis zu den Spitzen aufgetragen wird. Sonst bekommt auch die schönste Frisur keinen Halt. Solange das Gel nicht fest ist, lässt es sich ganz einfach mit einem Kamm im Haar verteilen.

Stylingtyp: retro, perfekt, verführerisch

 

Foto: shutterstock/Ollyy

Produkte zu diesem Beitrag

4 Produkte
Empfehlung
Balea MEN Maximum Power Styling Gel
601421_badge
603616_badge

Balea MEN Maximum Power Styling Gel

150 ml
1,30 pro 100 ml
1,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Nivea Men Styling Gel Elastic
603616_badge

Nivea Men Styling Gel Elastic

150 ml
3,03 pro 100 ml
4,55 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Balea MEN Power Flex Styling Gel
601421_badge
603616_badge

Balea MEN Power Flex Styling Gel

150 ml
0,70 pro 100 ml
1,05 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE