Küsse zum Verschenken

Süßes Geschenk: So machen Sie pflegenden Lippenbalsam selbst.

Lippenbalsam selbstgemacht

Man nehme: Viel Liebe, etwas Zeit, einige pflegende Zutaten und nette Worte – fertig ist die selbst gemachte Lippenpflege. Eine Anleitung für ein individuelles Geschenk, das von Herzen kommt. Damit sind Ihnen seidig weiche Danke-Küsschen sicher!

Das braucht’s für 8 Doserl:

Das gibt’s bei dm:

Das gibt’s in der Apotheke:

  • Bienenwachs
  • Kakaobutter

Schritt 1: Öle und Butter mischen

Los geht’s mit den Grundzutaten für den Lippenbalsam: Geben Sie 20g Bienenwachs und je 20ml Oliven- und Jojobaöl in eine Metallschüssel. Lassen Sie die Zutaten unter Rühren im warmen Wasserbad schmelzen bis eine klare, flüssige Masse entsteht. Verwenden Sie nur kaltgepresste Öle: Sie besitzen noch ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Unter die warme Masse mischen Sie dann 20g Kakaobutter und lassen diese unter ständigem Rühren langsam auflösen. Achten Sie darauf, dass die Masse nicht zu heiß wird. Die pflegenden Inhaltsstoffe könnten sonst zerstört werden.

Schritt 2: Extras für Aroma und Geschmack

Wenn Sie Ihrer Nase schmeicheln möchten, geben Sie dem Grundrezept etwas frische Vanille aus einer Schote hinzu. Nicht nur lecker sondern auch pflegend: Verrühren Sie einen Teelöffel Honig mit dem noch flüssigen Balsam. Falls sich der Honig nicht homogen mit den restlichen Zutaten vermischen lässt, lassen Sie die Masse erneut im Wasserbad schmelzen und rühren Sie gut um.

Schritt 3: Etwas Farbe für die Lippen

Sie möchten mit dem Balsam etwas Farbe auf Ihre Lippen bringen? Dann geben Sie auch ein Stück Lippenstift dazu. Auch wenn es verlockend ist: Mischen Sie nicht Reste eines Lippenstiftes in die Masse. Schneiden Sie lieber die Spitze eines neuen Lippenstiftes ab. Dieser ist noch komplett frei von Bakterien. Der Lippenbalsam ist damit auch länger haltbar. Und den abgeschnittenen Lippenstift können Sie ganz normal weiterverwenden.

Schritt 4: abfüllen

Jetzt ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt: Füllen Sie die Masse mit einem Löffel in die Döschen. Achten Sie darauf, dass nichts auf das Gewinde tropft, es lässt sich nämlich nur schwer reinigen. Gelangt die flüssige Masse an das kalte Gefäß, härtet es relativ rasch aus. Lassen Sie den Balsam trotzdem etwa eine Stunde vollkommen aushärten, ehe Sie die Dosen mit Deckeln verschließen.

Schritt 5: Geschenkanhänger

Mit Liebe zubereiten, mit Freude verschenken: Wenn der Lippenbalsam ein Geschenk ist, gestalten Sie einen kleinen Aufkleber, den Sie am Deckel anbringen. Auf die Sticker schreiben Sie zum Beispiel liebe Botschaften für den Beschenkten:

  • Da stecken Küsse für dich drin!
  • Ein Bussi für dich!
  • Schmusekatze
  • Küsschen
  • Knutschdoserl

Und sonst noch…

Den Lippenbalsam können Sie natürlich auch vegan herstellen: Verwenden Sie anstatt des Bienenwachses einfach Sheabutter oder die doppelte Menge Kakaobutter. Statt Honig kommt etwas mehr Vanille in den Balsam.

Wie alle Kosmetikprodukte sollte auch der selbstgemachte Lippenbalsam nicht ewig verwendet werden. Die verwendeten Zutaten sind zwar sehr lange haltbar, das ständige Öffnen und Eintunken mit den Fingern bringt aber Bakterien in das Döschen, die sich langsam aber sicher vermehren. Den Lippenbalsam sollten Sie am besten innerhalb eines halben Jahres aufbrauchen.

Produkte zu diesem Beitrag

2 Produkte
Empfehlung
Reiseset 6 Behälter

Reiseset 6 Behälter

1 Stk. 2,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
apeiron jojoba pur Hautpflegeöl
601521_badge

apeiron jojoba pur Hautpflegeöl

100 ml 14,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE