Naturkosmetik DIY-Rezept: Hautbalsam mit Mädesüß

Hautstraffende Körperpflege mit Mädesüß und Leinsamen ganz einfach selber machen.

Einfache Naturkosmetik Rezepte: Hautbalsam mit Mädesüß, Leinsamen und Olivenöl. Naturkosmetik Rezept: Hautbalsam zum Sprühen.

Gehören Sie auch den Menschen, die liebend gerne mit den Schätzen der Natur experimentieren und Naturkosmetik am liebsten selbst herstellen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Ein ganz einfaches Rezept für einen straffenden Hautbalsam mit Mädesüß, Leinsamen und Olivenöl.

Empfehlung
dmBio Leinsamen ganz
601421_badge

dmBio Leinsamen ganz

500 g
4,10 pro 1 kg
2,05 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Mädesüss oder Wiesenkönigin – das Anti-Aging Wildkraut

Mädesüß ist ein heimisches Kraut, welches auch unter dem Namen Wiesenkönigin bekannt ist. Zu finden ist das Kraut auf feuchten Wiesen, Ufergebieten oder Bachläufen. Die Blütezeit ist zwischen Mai und August. Woher der Name Mädesüß kommt, ist umstritten. Zum einen wurde das Kraut verwendet, um den süßen Honigwein Met zu würzen. Andererseits könnte die Bezeichnung auch von dem Wort Mahd (=mähen) kommen, da Mädesüss einen unglaublich süßen Duft bei der Ernte verbreitet. Woher auch immer der Name stammt, festzuhalten bleibt, dass Mädesüß bereits von den Römern in der Küche, aber auch als Heilkraut Verwendung fand. In der Kosmetik wird Mädesüß eine straffende, regenerierende Wirkung nachgesagt und ist daher als Anti-Aging Kraut bekannt.

Auch Leinsamen wird eine positive Wirkung auf unsere Haut nachgesagt. So sollen Leinsamen gegen unreine Haut wirken und Poren verfeinern. Zudem sorgen Leinsamen dafür, dass Wasser besser von der Haut aufgenommen werden kann und das Hautbild normalisiert.

Naturkosmetik Rezept: Hautbalsam selber machen.

Rezept: Hautbalsam mit Mädesüß

Zutaten:

Zubereitung:

1. Verrühren Sie alle Zutaten in einem Kochtopf und lassen Sie die Mischung zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
2. Den Sud durch ein Sieb oder ein Tuch filtrieren und auskühlen lassen.
3. Desinfiszieren Sie eine Zerstäuberflasche mit Alkohol und füllen Sie den Balsam in die Flasche.

Vor jeder Anwendung kräftig schütteln! 
Wird der Hautbalsam im Kühlschrank gelagert, hält er bis zu 3 Wochen.

Tipp: Für eine zusätzliche erfrischende Wirkung einfach etwas Pfefferminze mitkochen oder verschiedenste ätherische Öle hinzugeben.

Weitere DIY Naturkosmetik Rezepte finden Sie hier:

Erlebnis-Tipp: Kräuterwanderungen und -workshops

Die Natur genießen und gleichzeitig heimische Wildkräuter kennen- und lieben lernen: Von März bis November veranstaltet der Salzburger Verein Kräuterschnecken gemeinsam mit dem Tourismusverband Bergheim bei Salzburg Kräuterführungen und -Workshops.

Foto: dm

Produkte zu diesem Beitrag

3 Produkte
Empfehlung
dmBio Natives Olivenöl Extra D.O.P. Terra Di Bari - Bitonto
601421_badge

dmBio Natives Olivenöl Extra D.O.P. Terra Di Bari - Bitonto

500 ml
1,45 pro 100 ml
7,25 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
dmBio Leinsamen ganz
601421_badge

dmBio Leinsamen ganz

500 g
4,10 pro 1 kg
2,05 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
apeiron jojoba pur Hautpflegeöl
601521_badge

apeiron jojoba pur Hautpflegeöl

100 ml 14,90 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE