Ansatz gesichtet, aber keine Zeit für den Friseur?

So färben Sie Ihren Haaransatz ganz einfach zu Hause nach.

Keine Zeit für den Friseur? So färben Sie Ihren Ansatz nach. Adieu Ansatz! So färben Sie Ihren Haaransatz.

Ein Blick in den Spiegel und Sie sitzen gedanklich schon beim Friseur. Wer sich die Haare färbt, kennt die Problematik mit dem Ansatz Nachfärben nur zu gut. Falls Sie gerade keine Zeit für einen Friseurtermin haben, können Sie ihren Nachwuchs auch zu Hause ganz einfach nachfärben.

Haaransatz permanent abdecken

Um den Haaransatz nachzufärben – egal ob graue Haare oder Naturhaarfarbe – eignet sich eine haltbare Tönung oder eine permanente Haarfarbe am besten. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie die passende Farbnuance und bereiten Sie Ihre Haare auf die Coloration vor. Testen Sie das Produkt zuvor, um Allergien ausschließen zu können.

Ziehen Sie die Handschuhe an und bereiten Sie die Farbmischung nach Gebrauchsanweisung vor. Legen Sie sich ein altes Handtuch um die Schultern oder ziehen Sie sich ein altes T-Shirt an, um Ihre Kleidung vor Farbflecken zu schützen.

Verteilen Sie die Farbe am nachgewachsenen Ansatz Scheitel für Scheitel. Die Farbe kann sowohl mit den Fingern, als auch mit einem Kunststoff-Pinsel aufgetragen werden. Beginnen Sie mit dem Farbauftrag am Oberkopf, arbeiten Sie sich anschließend Richtung Nacken vor.  Wenn Sie bereits colorierte Haarteile wegstecken möchten, achten Sie darauf, dass Sie keine Klammern aus Metall verwenden – denn Metall und Farbe reagieren!

Erst in den letzten zehn Minuten wird die Farbe auch in die Spitzen eingearbeitet. Kämmen Sie das Haar mit einem grobzinkigen Kamm durch, so wird die Farbe gleichmäßig im gesamten Haar verteilt.

Nach der vorgegebenen Einwirkzeit die Haare kurz aufschäumen und anschließend die Farbe gut auswaschen.

Jetzt heißt es pflegen! Viele Colorationen beinhalten ein eigenes Pflegefluid, welches direkt nach der Coloration angewendet werden kann. Auch im Shampoo und Conditioner sollte ein Farbschutz enthalten sein – hierfür gibt es eigene Pflegelinien für colorierte Haare

Wenn‘s mal etwas schneller gehen muss…

Wenn die Zeit drängt, können Sie den Ansatz auch mit den "Cover your gray" Produkten nachfärben. Einzelne graue Strähnen lassen sich ganz einfach mit dem Farbkorrektur Haarkamm oder dem Root touch-up & highlighter korrigieren. Um den kompletten Ansatz abzudecken, empfiehlt sich der Haaransatz Korrekturstift. Es handelt sich hierbei um auswaschbare Tönungen, die grauen Haarnachwuchs temporär kaschieren. Die Tönung wäscht sich nach der Haarwäsche wieder aus. 

Foto: Shutterstock/Goodluz

Produkte zu diesem Beitrag

3 Produkte

KOMMENTARE