Shine on: Der Lipgloss ist zurück!

Endlich dürfen die Lippen wieder glänzen. Plus: Lipgloss zum Selbermachen!

Der Lipgloss feiert sein Comeback. Es glitzert, funkelt und schimmert wieder!

Es wird wieder glossig! Nach langen, matten Zeiten feiert der Lipgloss endlich sein Comeback. Models, Stars und Top Bloggerinnen betonen ihre Lippen jetzt mit zarten, schimmernden Rosé-Nuancen.

Was kann Lipgloss?

Ein Lipgloss rückt die Lippen perfekt in Szene und schenkt ihnen eine gehörige Portion Aufmerksamkeit. Die glänzende Textur verleiht den Lippen jede Menge Volumen. Wer einen extra Push-Up-Effekt will, greift zu Produkten mit Glitterpartikeln. Diese lassen die Lippen optisch noch voller wirken.

Lippen immer pflegen!

So hält der Lipgloss auch an heißen Tagen:

Schritt 1: Lippen pflegen

Lipgloss kommt nur auf gepflegten Lippen so richtig zur Geltung. Verwöhnen Sie Ihre Lippen mit einer dünnen Schicht Lippenpflege, bevor Sie den Lipgloss auftragen. Die Pflege gut einwirken lassen und anschließend mit einem Kosmetiktuch leicht abtupfen.

Ein Konturenstift hält den Ligploss in Schach.

Schritt 2: Konturen zeichnen

Damit der Gloss auch dort bleibt wo er hingehört, hilft Lipliner. Umranden Sie die Lippen mit einer zarten Linie und malen Sie anschließend die gesamten Lippen mit dem Lipliner aus. Orientieren Sie sich bei der Farbwahl an ihrer natürlichen Lippenfarbe oder an der Nuance des Lipgloss.

Tipp: Bei sehr hellen Rosé- oder Nudetönen eignen sich transparente Lipliner am besten.

Lipgloss immer mittig auftragen!

Schritt 3: Lipgloss auftragen

Jetzt kommt Glanz auf die Lippen! Tupfen Sie den Lipgloss mittig auf und verstreichen Sie ihn nach außen. Dazu können Sie den Applikator oder einen Lippenpinsel verwenden. Zu den Rändern hin soll die Schicht leicht dünner werden – sonst wirken die Lippen übertrieben. Für einen zusätzlichen Wow-Effekt geben Sie zuletzt noch einen kleinen Klecks Lipgloss auf die Mitte der Oberlippe.

DIY: Lipgloss selber machen

Lipgloss ganz einfach selber machen:

Das brauchen Sie:

  • 4 EL Kokosfett
  • 1 TL Honig
  • 1 Lippenstift

Anleitung:

  1. Schneiden Sie ein bis zwei Zentimeter von Ihrem Lieblingslippenstift ab.
  2. Erhitzen Sie das Kokosfett in einem Topf und füllen Sie die Flüssigkeit anschließend in eine Tasse.
  3. Tauchen Sie das Lippenstift-Stück vorsichtig in das heiße Kokosfett.
  4. Verrühren Sie den Lippenstift und das Kokosfett miteinander, bis sich der Lippenstift komplett aufgelöst hat.
  5. Geben Sie einen Teelöffel Honig in die Masse und rühren Sie nochmals gut um.
  6. Jetzt können Sie die Mischung in ein Döschen füllen und aushärten lassen.

Übrigens: Auch einen Lippenbalsam kann man selber machen. 

Foto: Shutterstock/kiuikson

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte

KOMMENTARE