Einfach, praktisch & genial: die besten Make-Up-Hacks

Was man mit Haargummis und etwas Rouge alles machen kann? Wir zeigen es Ihnen.

Beauty Hacks: Drei einfache Make-Up Tricks.

Trendiges Pastell in den Haaren tragen - ganz ohne "Nebenwirkungen"? Und wie man Pinsel richtig reinigt, damit sie ihre Form behalten? Wir haben drei hilfreiche Beauty Tipps auf Lager.

Alle Hacks im Überblick.

Hack #1: Schminkpinsel reinigen leicht gemacht!

Wie lassen Sie Ihre Schminkpinsel nach dem Reinigen trocknen? Mit den Härchen nach oben in einem Glas? Das ist dann nicht so optimal! Damit die Pinsel ihre Form behalten, sollte man sie immer kopfüber trocknen lassen. Wie das funktioniert? Mit Haargummis!

  • Schritt 1: Etwas Babyshampoo in handwarmem Wasser auflösen und Pinsel darin reinigen.
  • Schritt 2: Pinsel in einem Kosmetiktuch abtupfen.
  • Schritt 3: Die nassen Pinsel mit einem Haargummi an der Türklinge oder am Handtuchhalter kopfüber befestigen und trocknen lassen. 

Hack #2: Haarfarben testen – ganz ohne „Nebenwirkung“?

Das geht? Ja, und zwar ganz einfach. Um den derzeit so trendigen „Pastell Hair“ Look in die Haare zu zaubern, braucht man nichts anderes als Rouge und einen weichen Pinsel.

Einfach das Rouge mit einem Pinsel aufnehmen und anschließend in die Haarlängen streichen. Einzelne bunte Strähnen sehen in einem Zopf super aus. Wer die Haare lieber offen trägt, kann auch á la Ombre-Look die gesamten Spitzen in ein zartes Rosa hüllen. Nach der nächsten Haarwäsche ist die Farbe auch wieder verschwunden – versprochen! 

Plus: Die besten Nagellack-Hacks

Wie Nagellack in Sekunden trocken wird? Glänzende Lacke ganz einfach matt werden? Oder wie man Lippenstift zu Nagellack umfunktioniert? Wir verraten Ihnen fünf praktische Nagellack-Hacks.

Foto: Shutterstock/images72; dm

Produkte zu diesem Beitrag

4 Produkte

KOMMENTARE