Bob-Art: knallige Bob Frisuren à la Andy Warhol

Der Trend aus dem dm friseur- und kosmetikstudio ist schrill, laut und plakativ.

Kurzer Bob in Knall-Gelb

1 von 4
>

Definitiv Kunst: Bob-Art mixt grafische Linien und knallige Farben. Der Bob in seinen vielseitigen Ausprägungen ist dabei das zentrale Style-Element dieser Trendwelt.

Zum Beispiel dieser klassisch graduierte Bob: Auffällige Farbeffekte in Gelb setzen besondere Akzente. Stylingtipp: Fürs Föhnen am besten die Wrap-Dry-Technik verwenden. Dazu einfach mit einer Paddle-Brush das Haar in alle Richtungen trocknen, um es möglichst flach zu halten.

Make-up: Sergej Benedetter
Foto: dm

>
Langer Bob mit blauen Extensions

2 von 4
<
>

Der LOB oder Long-Bob ist klassisch geschnitten, wenn auch mit etwas Asymmetrie. Die leichte Graduation im Nacken gibt der Frisur Fülle. Blaue Extensions unterstreichen diesen Look und geben das gewisse Etwas.

Hier erfahren Sie mehr über das Make-up zu diesem Look: Das Make-up zur Trendkollektion

Make-up: Sergej Benedetter
Foto: dm

<
>
Kurzer Bob: blond und exakt

3 von 4
<
>

Der ultra-kurze, gestufte Bob als exakt geschnittener Pony: Typgerecht sind die Haare in einem kühlen Plantinblond gehalten.

Make-up: Sergej Benedetter
Foto: dm

<
>
Bob Frisur für Männer

4 von 4
<

So sieht Bob-Art als Herrenschnitt aus: Kurz geschnittene Nacken- und Seitenpartien, das Deckhaar am Oberkopf hingegen lang gelassen. So erhält man den typischen, grafischen Effekt. Wichtig bei diesem Look ist der herausgearbeitete Scheitel. Die Pommade im Haar verleiht der Frisur ein glänzendes Styling.

Alle Looks aus dem dm friseur- und kosmetikstudio finden Sie in der aktuellen Trendkollektion: Jetzt downloaden und Styles für 2015 entdecken!

Make-up: Sergej Benedetter
Foto: dm

<

Produkte zu diesem Beitrag

5 Produkte

KOMMENTARE