Von der Schönheit der Schmetterlinge inspiriert

Natürliche Make-Up-Trends so bunt und zart wie Schmetterlinge.

Schön, wie ein Schmetterling. Die Schönheit der Schmetterlinge.

Mit einer beneidenswerten Leichtigkeit schweben sie durch die Lüfte, fliegen von einer Blume zu nächsten und begeistern den Menschen mit ihren farbenprächtigen Flügeln. Schmetterlinge sind beliebte Frühlingsboten, sie bringen die warme Jahreszeit mit sich und verzaubern uns mit ihrer Schönheit. Inspiriert von der Leichtigkeit und der zarten Farbenpracht sind auch die neuen Make-Up-Trends:

Die Augen bekommen durch hellblauen Kajal den Blick auf das Wesentliche.

Kluge Blauäugigkeit: Mit hellblauem Kajal den Blick auf das Wesentliche richten

Mut und Weitblick beweist, wer zu Kajal in hellem Blau oder Türkis greift. Damit das Auge optisch erstrahlt, wird zuerst mit einem schwarzen Eyeliner dicht am Wimpernrand das Stück vorgezeichnet, das man dann mit dem bunten Kajal verschönern möchte. Die Linie trägt man sehr breit und nicht verlaufend auf. Je mandelförmiger die Augen sind, desto länger kann man die Linie ziehen.

Das neueste Accessoire für selbstbewusste Frauen: stolz errötete Wangen.

Stolzes Erröten: Das Selbstbewusstsein mit Apricot-Wangen unterstreichen

Wenn die Wangen ein intensives Apricot ziert, muss das nicht Ausdruck von Verlegenheit, sondern kann auch Freude über den neuen Trend sein. Ein kräftiges Apricot in Matt überzieht neuerdings die Schläfen bis zu den Backenknochen. Damit der Look funktioniert, muss man Vorarbeit leisten: Die Augen werden mit hellem Lidschatten vereinheitlicht, die Brauen leicht verstärkt. Dann trägt man den Blush von den Schläfen dicht unter den Augen bis hin zu den Wangenknochen auf. Mit einem großen Pinsel gelingt das spielerisch. Rosa Lippenstift verstärkt den frischen Look. 

Auf den Lippen fällt die Farbe dezent matt aus, wird aber mit einem Highlighter glänzend betont.

Rosarote Zukunft: Rosa steht für Frische und fröhlichen Esprit

Die Lippen sind in dieser Saison kräftig rosa. Das lässt den Look modern wirken. Dazu passend wird der Teint aufgehellt, die Wangen werden mit Blush aufgefrischt – das minimiert Rötungen. Die Augen betont man mit kräftiger Mascara und rahmt sie mit mattem Lidschatten ein. Gebürstete Augenbrauen sorgen für zusätzlichen optischen Schwung. Das Ergebnis wirkt harmonisch, auch wenn alle Blicke am Mund hängen bleiben; Glanzprodukte sorgen auf den Lippen für das perfekte Finish.  

Das Nägel-Bemalen bekommt künstlerischen Charakter.

Handliches Gemälde: Künstlerische Effekte auf den Nägeln in Türkis

Leuchtendes Türkis ist seit einigen Saisonen der Renner unter den Nagellackfarben. Damit es nicht langweilig wird, trägt man den Lack nur punktuell auf. Das heißt: Die Nägel werden mit Mini-Schablonen je nach Belieben abgeklebt. Die freien Stellen streicht man dann. Das kann einmal die Spitze, dann wieder das Nagelbett sein. Wichtig ist nur, dass alle Nägel exakt gleich lang und ident gefeilt sind. Auch gut: Wer die Nägel im Anschluss mit Nagelöl einmassiert, lässt sie frischer aussehen. 

Ein Blick hinter die Kulissen:

Im Making-Of des active beauty Fotoshootings "Alles farb-paletti" erfahren Sie weitere schmetterlingshafte Beauty-Tricks.

Produkte zu diesem Beitrag

4 Produkte

KOMMENTARE