Street Style: Von fremden Kulturen inspiriert

Claudia hat auf ihren Reisen viel in Sachen Mode aufgeschnappt.

Die 28-jährige Wienerin Claudia ist von Beruf Sonderpädagogin. In ihrer Freizeit macht sie gerne Yoga und malt. Außerdem reist sie sehr viel. Und das spiegelt sich auch in ihrem Styling wider.

Wie würdest du deinen Look beschreiben?

Da fällt mir sofort das Wort „bunt“ ein. Ich mag es, mich bunt zu kleiden und nicht mit dem Strom zu schwimmen. Ich denke, mein Look ist daher eher auffällig. Ich habe vielleicht einen Laden hier in Wien und einen in Salzburg, in die ich gehe und meine Klamotten kaufe. Aber die haben beide keine großen Firmennamen.

Außerdem ist mein Stil sehr weiblich. Ich trage eigentlich nur Röcke. Von diesen Röcken habe ich sicher 20 zu Hause. Wenn der Sommer vorbei ist, so wie jetzt, kombiniere ich sie gerne mit Leggings. Hosen besitze ich keine. Außerdem liebe ich Schmuck. Das macht das Ganze noch weiblicher.

Wer hat dich in Sachen Mode und Make-Up geprägt bzw. inspiriert? Woher kommt dein Stil?

Menschen aus anderen Ländern und Kulturen. Ich reise sehr gerne und bin schon in sehr vielen Ländern mit meinem Rucksack und meinem Zelt unterwegs gewesen. Auf diesen Reisen nach Thailand, Nordamerika und in viele Länder in Europa habe ich sehr viel aufgeschnappt. Und was mir dort gefallen hat, schlägt sich jetzt sichtbar in meinem Styling nieder.

Mein Make-Up ist immer sehr dezent. Ich trage nie Wimperntusche, betone aber gerne mit Lidschatten meine Augen. Generell mag ich es einfach, natürlich und gepflegt – und ohne viel Schnick-Schnack.

Und in Sachen Mode habe ich durch meine Reisen auch meinen eigenen Stil entwickelt.

Wo kommt das bei deinem Look/Styling vor allem heraus?

Ich bin zum Beispiel auf keiner einzigen Social-Media-Seite vertreten. Der Einfluss, den andere Frauen hier haben, den habe ich nicht. Und den will ich auch nicht. Ich lasse mich viel lieber von den Leuten und Kulturen aus anderen Ländern beeinflussen, anstatt meinen Stil von Modeblogs und anderen Seiten abzuleiten. Und ich denke, das sieht man.

Was bedeutet Schönheit für dich?

Natürlichkeit. Sobald sich jemand in seiner Haut wohlfühlt und zufrieden ist, hat diese Person eine schöne Ausstrahlung. Und das ist Schönheit für mich. Einfach authentisch sein, zufrieden sein und nicht versuchen, jemand anderes zu kopieren.

Fotos: Photo-Melanie

Produkte zu diesem Beitrag

3 Produkte

KOMMENTARE