Jetzt knallt's im Schminkkästchen!

Mit diesen drei Schminktipps wird Make-Up in kräftigen Farben zum Hingucker.

Knallige Farben im Make-up wirken aufregend

Knalliges Make-up ist so erfrischend wie ein bunter Sommer-Cocktail. Dabei muss es nicht immer ausgeflippt wie das der Stars und Sternchen sein. In der richtigen Dosierung ist der extravagante Look absolut alltagstauglich.

Drei Tipps wie Sie knallige Farben richtig einsetzen

Die passende Farbe für den eigenen Hauttyp

Knallfarben passen im Prinzip zu jeder Haut- und Haarfarbe. Doch es gibt Farben, die hellen bzw. dunklen Teint besonders schön zum Leuchten bringen.
Helle Hauttypen: Kräftige Grün- und Blautöne stehen hellen Hauttypen besonders gut und bringen blondes und rötliches Haar hervorragend zur Geltung. Hellhäutige mit dunklen Haaren kreieren mit einem satt-roten Lippenstift einen märchenhaften Schneewittchen-Look.
Dunkle Hauttypen: Frisches Pink, Orange und Rot sehen bei dunkler Haut bezaubernd aus. Auch knallige Farben wie Violett oder Gelb können von diesem Hauttyp sehr gut getragen werden – sie erzeugen einen aufregenden Kontrast zur dunklen Haut.

Entweder Augen oder Lippen: Gezielt Akzente setzen

Betont man nur eine Gesichtspartie mit knalligem Make-Up, kann man eigentlich nichts falsch machen. Wenn Sie zum Beispiel Lust auf grünen Lidschatten haben, halten Sie sich einfach mit der Lippenstift-Farbe zurück. Wenn Sie Ihre Lippen wiederum mit Orange betonen, kombinieren Sie das Ganze doch einfach mit dezentem Augen-Make-Up. Bei sehr kräftigen Farben sollten Sie besonders darauf achten, den Lippenstift präzise aufzutragen.

Kleidung, Haare und Make-Up: Die Kombination macht’s

Eine knallige Farbe auf Nägeln, Lippen oder Augenlidern wirkt dann besonders schön, wenn sie mit Kleidung  und Accessoires optimal abgestimmt ist. Dabei gilt: weniger ist mehr! Ein buntes Shirt zu neonfarbenem Eyeshadow oder Lippenstift wäre zu viel. Das Outfit sollte dezenter ausfallen und aus sommerlichen Creme- und Weißtönen bestehen. Die Haare werden bei intensiven Make-Up-Farben schlicht gestylt und am besten aus dem Gesicht gekämmt. Ansonsten können Sie nach Lust und Laune kombinieren - treiben Sie es nur nicht zu bunt.

Foto: shutterstock/Piccia Neri

Produkte zu diesem Beitrag

3 Produkte

KOMMENTARE