Hongkong: im Kosmetikrausch

Warum die chinesische Metropole sogar einen Top-Visagisten in Sachen Kosmetik beeindruckt.

Néi hóu!

Das ist Kantonesisch, heißt so viel wie „Hallo“ und wird in einer meiner neuen Lieblingsstädte gesprochen: Im atemberaubenden Hongkong. Ich war vor einiger Zeit dort und wirklich beeindruckt.

Bei einer Stadt mit mehr als sieben Millionen Einwohnern gibt es viel – sehr viel – zu entdecken. Ich sag’s euch: Ich könnte tagelang einfach nur die vielen unterschiedlichen Leute beobachten – langweilig würde mir dabei bestimmt nicht werden.

Süchtig nach Styles & Kosmetik

Was mich so fasziniert hat? Die Menschen sind richtig süchtig nach neuen Styles, verrückten Outfits und Schminke in allen Variationen. Sie machen einfach jeden Trend mit und die Kosmetik-Shops sind total überfüllt – sowohl mit Produkten als auch mit Kunden. Kunstwimpern, Nagellacke, Sprays und Cremes – alles glitzert und glänzt in den schrillsten Farben.

Das hat mich auf eine zündende Idee gebracht: dm sollte Filialen in Hong Kong aufmachen – das wäre sicher ein absoluter Erfolg! ... Jetzt muss ich nur noch die Geschäftsführung davon überzeugen :-)

Total ausgeflippt

Mein Fazit nach dieser ausgeflippten Reise: Allen, die noch nicht hier waren, empfehle ich einen Trip in diese wunderbare Stadt. Aber lieber nicht im Sommer, denn dann ist Regen- und Taifunzeit … obwohl: Sogar für dieser Wetterlage gibt’s bestimmt interessante Styles …

Alles Liebe
Sergej

Produkte zu diesem Beitrag

1 Produkt

KOMMENTARE