So nicht! Die 7 Todsünden der Hundeerziehung

Sitz! Platz! Hier! ... Oder mach einfach was du willst! Wie Sie Ihr Hund garantiert nicht versteht.

Hundeerziehung soll klar und verständlich für den Vierbeiner sein.

Sie müssen kein Hundeflüsterer sein oder eine Ausbildung zum Hundetrainer absolviert haben, um Ihren Hund richtig zu erziehen. Vermeiden Sie diese Fehler und Sie sind am richtigen Weg. Die Do's and Don'ts der Hundeerziehung.

Einmal so und einmal so

Konsequenz - heißt das Zauberwort schon in der Welpenerziehung. Liebevoll, gewaltfrei, aber bestimmt - so führen Sie Ihren Vierbeiner richtig. Wenn Sie ein Kommando geben, setzen Sie es konsequent durch. Natürlich, in der Hundeschule sieht das alles noch sehr einfach aus. Aber seien Sie auch im Alltag nicht nachlässig. Weil Ihnen dies in bestimmten Situationen zu mühsam ist. Weil Sie gerade keine Zeit haben. Oder weil sich gerade neugierige Zuseher zum Schauspiel gesellen. Und: Reagieren sie in gleichen Situationen auch gleich. Einmal Couchverbot und einmal Kuschelalarm auf dem Sofa, das ist Gift für die Hundeerziehung. 

Jeden Tag das selbe Spiel

Hunde brauchen geistige Auslastung. Jeden Tag die gleiche Spazierrunde, jeden Tag eine halbe Stunde Stöckchenwerfen und jeden Tag die gleichen Kommandos üben - das ist wie jeden Tag die gleiche Zeitung lesen. Langweilig! Bringen Sie Abwechslung in die Hundeerziehung, so bleibt Ihr Hund aufmerksam und neugierig.

Zuviel getratscht

"Hier", "Bleib", "Sitz", "Nein" - und der Hund jagt weiter fröhlich über die Wiese. Klar! Der Vierbeiner braucht klare Kommandos. Keine Mehrfach-Befehle, keine Erklärungen, keine Dauerbeschallung. Ihr vierbeinger Kumpel ist nicht taub. Kennt er das Kommando, genügt die Anweisung ein einziges Mal. Jedes weitere Wort untergräbt die Autorität von Herrchen und Frauchen. Woher soll der Vierbeiner wissen, welches der Kommandos Ihnen ernst ist?

Falsches Lob und falscher Tadel

Zu früh, zu spät: Lob sollte zum richtigen Zeitpunkt ausgesprochen werden. Nicht schon, wenn der Vierbeiner bei "Sitz" sich erst in Position bewegt und seinen Allerwertesten noch gar nicht platziert hat. Und auch nicht, wenn er schon sitzt und ungeduldig nach seinem Lieblings-Leckerli bellt. Denn: Der Hund verbindet Lob, aber auch Tadel immer mit der direkt vorausgegangenen Tat: Im ersten Fall gäbs Leckerli fürs Andeuten von Sitz, im letzeren für das Bettel-Gebell.

Der Ruf für Unangenehmes

Rufen Sie Ihren Hund nicht nur zu sich, um etwas Unangenehmes zu tun. Etwa, ihn im Spiel mit anderen Hunden zu unterbrechen, um nach Hause zu gehen. Ihn vom Lieblingsplatz zu sich zu rufen, um ihm die Krallen zu kürzen. Ihn beim Lochpuddeln zu stören, um ihn an die Leine zu nehmen. Rufen Sie Ihren Vierbeiner auch einfach mal so zu sich, loben Sie ihn, kraulen Sie ihn hinterm Ohr, schmusen sie mit ihm und erlauben Sie ihm, seine Aktivität fortzusetzen. Die Fellnase merkt: Es muss nicht immer unangenehm sein, wenn Herrchen und Frauchen rufen.

Gewalt in der Hunderziehung

Gewalt ist auch in der Hundeerziehung keine Lösung: Wurfketten, Stachel- oder Elektrohalsbänder aber auch Wasserspritzen sind gemein und unfair. Sie zerstören die Beziehung und das Vertrauen zwischen Hund und Mensch. Wie bei Kindern ist das geduldige, regelmäßige Üben mit Einfühlungsvermögen die beste Erziehungsmethode.

Ein Tier ist kein Mensch

Ein Hund ist ein Familienmitglied. Natürlich fällt es da schwer, ihn nicht wie einen Menschen zu behandeln. Damit tun sie ihm aber nichts Gutes! Ein Beispiel: Wenn ein Mensch ängstlich ist, beruhigt es ihn, wenn ein anderer beruhigend auf ihn einredet. Ein Hund würde durch solch ein Verhalten nur bestätitgt werden. Er meint, es sei berechtigt, Angst zu haben. Zeigen Sie ihm stattdessen: "Hey, es ist alles in Ordnung. Angst ist hier nicht angebracht.", indem Sie sich bewusst entspannen, ruhig und tief atmen und die Muskeln lockern. 

Foto: shutterstock/Susan Schmitz

Produkte zu diesem Beitrag

6 Produkte
Empfehlung
8in1 Delights Kauknochen mit Hähnchenfleisch

8in1 Delights Kauknochen mit Hähnchenfleisch

85 g
67,65 pro 1 kg
5,75 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Vitakraft Beef Stick Quadros Käse

Vitakraft Beef Stick Quadros Käse

70 g
30,00 pro 1 kg
2,10 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Pedigree Biscrok original Hundesnack
603616_badge

Pedigree Biscrok original Hundesnack

500 g
3,30 pro 1 kg
1,65 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Rupp Getrocknete Ochsen Ziemer Hundesnack

Rupp Getrocknete Ochsen Ziemer Hundesnack

70 g
56,43 pro 1 kg
3,95 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
8in1 Delights Kauknochen mit Hähnchenfleisch

8in1 Delights Kauknochen mit Hähnchenfleisch

84 g
64,88 pro 1 kg
5,45 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Empfehlung
Vitakraft Treaties Bits Leberwurst

Vitakraft Treaties Bits Leberwurst

120 g
19,58 pro 1 kg
2,35 €
inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

KOMMENTARE